Konfiguration von OpenVPN Clients

Die Konfiguration von OpenVPN Clients ist ähnlich simpel wie die Konfiguration des Servers, je nach eingesetztem Client wird eine einzelne Konfigurationsdatei benötigt oder ein Dialog begleitet einen durch die notwendigen Schritte zur Konfiguration. In diesem Beitrag beschreibe ich beispielhaft die Einrichtung von OpenVPN Clients für Android, Linux und Windows. Die Konfiguration orientiert sich an den Daten aus dem Beitrag zur…

Privates VPN mit OpenVPN Gateway

OpenVPN ist eine SSL VPN Lösung welche unterschiedliche Szenarien wie Site-2-Site Konfigurationen zum verbinden mehrere Netze oder Road Warrior Konfiguration für die Anmeldung unterschiedlicher Clients an einem Server unterstützt. Ein Vorteil von OpenVPN besteht darin, dass es einfach einzurichten und zu betreiben ist. Zudem stehen Clients für Linux, Mac OS, Windows, Android und iOS zur Verfügung. In diesem Beitrag beschreibe…

Kleine Helfer – PDF in Thunar komprimieren

Hier ein keiner Helfer für den Thunar Dateimanager welchen ich mir zum komprimieren von PDF-Dateien geschrieben habe. Die Funktionalität besteht aus einem BASH Skript und wird über „Benutzerdefinierte Aktionen…“ in den Dateimanager eingebunden. Nachdem das Skript in den Dateimanager eingebunden ist, kann über das Kontextmenü einer PDF-Datei der Eintrag „Compress PDF“ ausgewählt werden um die ausgewählt Quelldatei zu komprimieren. Das…

Teil 2: Telekom-Störung – Was passiert auf meinem Router

Im zweiten Teil habe ich versucht herauszufinden, was die Software, die auf den Router heruntergeladen wird macht. Direkt nach dem Start löscht sich das Programm selbst aus dem Verzeichnis /tmp. Der noch ausgeführte Teil im Arbeitsspeicher des Systems stellt als nächstes eine Anfrage an den Google DNS Server 8.8.8.8 und fragt nach der Domain securityupdates.us welche zur IP 37.139.59.69 aufgelöst…

Telekom-Störung – Was passiert mit meinem Router

Nachdem ich in den letzten Tagen immer wieder etwas über die aktuelle Störung gelesen habe und es aktuell nach einem Angriff auf die Router aussieht, wuchs mein Interesse daran was genau mit den Routern passiert. Wie kommt die Schadsoftware auf den Router? Anfällige Router werden anscheinend über einen simplen Request über den TCP-Port 7547 infiziert. Der Request kommt aktuell in…

Shell Sessions aufzeichnen

Wer seine Shell Session aufzeichnen möchte, um im Nachhinein prüfen zu können was er getan hat, kann das Tool  script verwenden. Script zeichnet alle Eingaben und Ausgaben auf. Auch ncurses basierte Dialoge werden korrekt gespeichert. Über scriptreplay kann man sich zu einem späteren Zeitpunk anschauen was genau bei der aufgezeichneten Session passiert ist.

Amazon MWS Feed _POST_PRODUCT_RELATIONSHIP_DATA_

Dieser Post enthält ein Beispiel für einen Relationship Feed mit drei Produkten. Das erste Produkt ist das Eltern Produkt das in Relation  mit zwei Kind Produkten steht. Wie bereits beim Inventory Feed, Price Feed und Image Feed muss der Product Feed mit den entsprechenden Produkten durch Amazon erfolgreich verarbeitet worden sein, bevor der Relationship Feed hochgeladen werden kann. Zu beachten…

Update von SOGo V2 auf SOGo V3

Das Update von SOGo V2 auf SOGo V3 ist denkbar einfach. Dazu reicht es, das Repository auf den Pfad für die Version 3 zu ändern, ein Update des lokalen Cache durchzuführen und die neue Version zu installieren. In meiner Testumgebung habe ich nach dem Update bisher keine Probleme bei Nutzung der Web, CalDAV und CardDAV Schnittstellen festgestellt. Hier das Vorgehen…

Installation und Konfiguration von SOGo V3

SOGo ist eine Open Source Groupware Server der seinen Benutzern eine webbasierte Oberfläche für E-Mails, Kalender, Notizen, Aufgaben und Adressbücher bereitstellt. Für die E-Mail Funktionalität greift SOGo auf bestehenden Lösungen für IMAP und SMTP Server zurück. Zur Synchronisation mit Desktop oder Mobilanwendungen werden verschiedenen Schnittstellen  wie CalDAV, CardDAV oder ActiveSync angeboten. In diesem Beitrag beschreibe ich die Installation und Konfiguration…

Amazon MWS Feed _POST_PRODUCT_IMAGE_DATA_

Dieser Post enthält ein Beispiel für einen Image Feed mit zwei Produkten. Das erste Produkt nutzt die die maximale Anzahl von neun Bildern je Amazon Produkt. Das zweite Produkt nutzt nur das Hauptbild. Wie schon beim Inventory Feed und Price Feed, muss der Product Feed mit den entsprechenden Produkten durch Amazon erfolgreich verarbeitet worden sein bevor der Image Feed hochgeladen…

Installation und Konfiguration von SOGo V2

SOGo ist eine Open Source Groupware Server der seinen Benutzern eine webbasierte Oberfläche für E-Mails, Kalender, Notizen, Aufgaben und Adressbüchern bereitstellt. Für die E-Mail Funktionalität greift SOGo auf bestehenden Lösungen für IMAP und SMTP Server zurück. Zur Synchronisation mit Desktop oder Mobilanwendungen werden verschiedenen Schnittstellen wie CalDAV, CardDAV oder ActiveSync angeboten. In diesem Beitrag beschreibe ich die Installation und Konfiguration…

Let’s Encrypt SAN Zertifikat

Neben der automatischen Ausstellung und Installation von Zertifikaten kann man den Let’s Encrypt Client auch für selbst erstellte Certificate Signing Request oder CSRs mit mehreren alternativen DNS Namen nutzen (SAN Zertifikat). Für die Erstellung des Certificate Signing Request nutze ich OpenSSL und eine Konfigurationsdatei, die die notwendigen Informationen zur Erzeugung des CSR enthält. Der gesamte Vorgang dauert nur wenigen Minuten.

Mailserver mit Dovecot und Postfix

In diesem Artikel behandele ich die Installation von Postfix und Dovecot zur Bereitstellung eines E-Mail Servers. Nach der Einrichtung des E-Mail Servers können E-Mails via SMTP empfangen und versendet werden. Benutzer erhalten über IMAP Zugriff auf ihr Postfächer. Als Backend für die Authentifizierung wird LDAP verwendet. Alternativ zum LDAP beschreibe ich die Einrichtung einer lokalen MySQL Datenbank zur Benutzerauthentifizierung. Das…

Amazon MWS Feed _POST_PRODUCT_PRICING_DATA_

Dieser Post enthält ein Beispiel für einen Price Feed mit drei Produkten. Wie schon beim Inventory Feed, muss der Product Feed mit den entsprechenden Produkten durch Amazon erfolgreich verarbeitet worden sein bevor der Price Feed hochgeladen werden kann. Feeds für Produkte die nicht im Amazon Katalog bekannt sind können nicht verarbeitet werden. _POST_PRODUCT_PRICING_DATA_

Amazon MWS Feed _POST_INVENTORY_AVAILABILITY_DATA_

Dieser Post enthält ein Beispiel für einen Inventory Feed mit drei Produkten. Bevor der Inventory Feed hochgeladen werden kann, muss der Product Feed durch Amazon erfolgreich verarbeitet worden sein. Laut Amazon Dokumentation werden 30 Feeds pro Stunde verarbeitet also alle zwei Minuten einer. Ein Feed sollte daher so viele Elemente enthalten wie möglich, dies gilt für alle Feeds. _POST_INVENTORY_AVAILABILITY_DATA_

Amazon MWS Feed _POST_PRODUCT_DATA_

Da es mich einige Zeit gekostet hat, bis ich funktionierende XML Feeds gefunden und letztendlich selbst erstellt hatte, hier ein paar Beispiele für gültige Amazon Feeds. Ich hoffe es hilft jedem der auf der Suche nach entsprechenden Beispielen ist um eigene Feeds zu generieren. Die Feeds enthalten nur die für mich im Projekt wichtigen Tags.  Weiter mögliche Tags können den…

Samba 4 Domain Controller

In diesem Artikel beschreibe ich die Installation von Samba 4 und die anschließende Konfiguration als Domain Controller, sodass Windows und Linux Systeme zur Domäne hinzugefügt werden können. Nach der grundlegenden Konfiguration lässt sich die Domäne über ein Windows System mit installieren Remote Server Administration Tools verwalten. Alternativ ist die Verwaltung auch über die mitgelieferten Samba Tools möglich. Voraussetzungen für das…